Alarmanlagen-Systeme im Vergleich

Ich hätte gerne eine Alarmanlage - doch welches System ist das richtige für mich?

Viele Menschen sind verunsichert und auf der Suche nach einer Alarmanlage, die Rundum-Schutz für Haus oder Wohnung bietet. Es gibt verschiedene Systeme mit verschiedenen Vor- und Nachteilen. Am meisten verbreitet sind die bekannten fest eingebauten verkabelten Alarmanlagen. Diese sind nicht nur teuer und durch das Verlegen von Kabeln im Einbau aufwendig sondern sie arbeiten mit vielen Sensoren, die überall in jedem Raum verteilt angebracht werden müssen. In den letzten Jahren haben Funk-Alarmanlagen-Systeme große Beliebtheit gewonnen: Diese Anlagen kommen zwar ohne Kabel aus, doch die Wirkung der dauernden Funkstrahlung auf den menschlichen Körper und damit Ihre Gesundheit ist beträchtlich. Außerdem sind die Funksignale von Einbrechern natürlich leicht zu manipulieren und so kann die Funktion der Alarmanlage gestört werden bevor ein Einbruch ausgeführt wird.

 

Hier finden Sie eine Übersicht der Vor- und Nachteile der verschiedenen Systeme:

  Verkabelte Alarmanlage Funk-Alarmanlage EinbruchFrühwarnSystem
kann vor dem Kauf getestet werden nein nein ja
Einbaukosten sehr hoch hoch keine
Einbaudauer lange kurz keine
Einbau durch... Handwerker Handwerker kein Einbau, wird vom Fachberater aufgestellt
Komponenten viele Sensoren + Basisstation viele Sensoren + Basisstation nur die Alarmanlage
Verbindung der Komponenten Verkabelung permanente Funkverbindung keine Zusatzkomponenten
Überwachung von komplexen Gebäuden mit vielen zusätzlichen Sensoren mit vielen zusätzlichen Sensoren ja
Inbetriebnahme aufwändige Einstellung alle Elemente müssen erst verbunden werden sehr einfach
Funktionsweise Überwachung der Räume mit Sensoren Überwachung der Räume mit Sensoren Infraschall-Überwachung
Sabotagesicherheit relativ unanfällig für Sabotage sehr anfällig für Sabotage unanfällig für Sabotage
Erkennung eines Einbruchs spät, erst wenn die Täter in den Räumen sind spät, erst wenn die Täter in den Räumen sind sehr früh, bereits bevor die Täter im Objekt sind
Bedienerfreundlich eher weniger nicht bedienerfreundlich einfache Bedienung
Flexibilität (z.B. bei Umbau) sehr unflexibel eher unflexibel sehr flexibel
Gebäudegebunden (z.B. bei Umzug) ja ja nein, kann einfach mitgenommen werden
Alarmierung auch unterwegs aufs Handy teilweise teilweise möglich
Kosten des Systems sehr hoch hoch günstig

 

Das EinbruchFrühwarnSystem selber testen:

Lassen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich beraten - direkt vor Ort, bei Ihnen zu Hause!

Schreiben Sie uns jetzt!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen